Drillen

Beim Drillen setzen wir 2 Drillkombinationen für unsere Kunden ein. Hierbei wird der Acker in einem Arbeitsgang mit einer Kreiselegge bearbeitet und das Saatgut direkt gedrillt. Es ist dabei egal, ob es sich um eine Grünlanderneuerung (Grasdrillen) oder um eine Ackerbestellung (Getreidedrillen) handelt.

Maislegen

Zum Legen der Maissaat setzen wir vier Einzelkornsämaschinen der Firma Amazone ein. Davon sind zwei in Mulchsaat- und zwei in Normalausführung. Es sind eine 6-reihige, zwei 8-reihige und eine 16-reihige Engsaat Maislegemaschine für Sie im Einsatz.

Neben der zuverlässigen Technik spielt bei der Maissaat auch das erfahrene Personal eine große Rolle. Damit der Kunde einen hohen Ertrag erzielen kann, ist die Ablagegenauigkeit des Saatgutes und des Düngers von großer Wichtigkeit, ebenso wie der genaue Termin des Legens. Dieses können wir mit unseren Maislegemaschinen gewährleisten, da sie jeweils zwischen 25 und 40 Hektar pro Tag legen.